Transformationsprojekt bei einem führenden Energiekonzern.

Auftraggeber: Energiekonzern

Tätigkeiten innerhalb des Auftrags:
» Zerlegung einer Zwischenholding in Teilbereiche (wie z. B. Geschäftsleitender Holding-Betrieb, Beteiligungen, Personal- und Accounting-Shared Service Center) Definition dieser Teilbereiche und Übertragung an künftige legale Zielgesellschaften
» Erarbeitung einer Governance-Struktur für die künftige legale Zielgesellschaft (Zeichnungsbefugnisse, Rechnungsprüfung und -freigabe etc.) zur Übernahme der bisherigen Steuerungs- und Abrechnungsaufgaben
» Ausgestaltung und Ertüchtigung (z.B. Einrichtung SAP Buchungskreise, Ausstattung mit IT und Dienstleistungsverträgen etc.) der Zielgesellschaft zur Aufnahme o.g. Teilbereiche
» Abstimmung und Tracking von Schwesterprojekten
» Begleitung des Exit Audits
» Entwicklung des Projektvorgehens, Unterstützung bei der Erarbeitung und Umsetzung von Maßnahmen sowie Aufbau des Gesamtprojektplans

Ergebnisse:
» Gesellschaftsrechtliche Zerlegung einer großen Aktien Gesellschaft
» Erarbeitung von Projektunterlagen für verschiedene Stakeholder wie Vorstände, Belegschaft und Betriebsrat
» Erstellung eines Organisationshandbuchs
» Erstellung einer Gesamtergebnispräsentation